Verschlagwortet: Gehirnleistung

Wie kann man sein Gehirn auf Hochleistung bringen? 0

Neuro-Enhancement – mit Kreatin, Omega 3 & Co. die Gehirnleistung auf natürliche Weise steigern

Wer unter ständiger Konzentrations- und Leistungsstörung leidet, sucht nach allen Faktoren, die diese Beeinträchtigung hervorgerufen haben könnten. Meist ist die Anlaufstelle: Ernährung, Wasserzufuhr, Bewegung, Work-Life-Balance oder Stress. Dabei ist neben der mentalen Stärke und sportlichen Aktivität tatsächlich die Ernährung ein besonders ausschlaggebender Faktor, der die Funktionalität des Gehirns massiv beeinträchtigt. Fehlen aufgrund falscher Ernährung nur wenige essenzielle Mikronährstoffe, verringert sich sofort die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Ein dauerhafter Mangel kann nicht nur eine allgemeine Leistungsschwäche oder schwerwiegenden Gedächtnisschwund hervorrufen, sondern auch Krankheiten wie Demenz verursachen.

2

Ist unser Arbeitszeitmodell noch zeitgemäß? Ein Blick in die Zukunft der Arbeit

Zu Lebzeiten der Menschheit wurde stets gearbeitet und ausgeruht, und dies im ständigen Wechsel. Schon immer gehörte viel körperliche und geistige Betätigung zur Tagesstruktur. Dabei wandelten sich Arbeit und Leistung sowie Zeitstruktur flexibel gemäß den produktiven und zeitlichen Anforderungen. Doch wie ist es heute? Ist unser Arbeitszeiten-Modell in 8-Stunden-Rhythmen überhaupt zeitgemäß? Oder erfordern die neuen Erwartungen an digitalen Möglichkeiten vielleicht neue Arbeitsstrukturen? Und wenn ja, welche?

1

Wie der Darm unsere Gehirnleistung beeinflusst

Frische Luft, Wasser, Ernährung, Bewegung, Schlaf und Stress sind die großen Einflussfaktoren, die unser Gedächtnis essentiell beeinflussen? Falsch gedacht.
Denn neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge gibt es einen noch bedeutsameren Einflussfaktor auf unser Gehirn, der in der Forschung zuvor ein kümmerliches Schattendasein führte: nämlich unseren Darm. Das liebevoll betitelte “zweite Gehirn” hat demzufolge weit mehr in unserem Körper zu sagen und zu beeinflussen, als man bisher angenommen hatte.

2

Warum erfolgreiche Menschen unter Zeitdruck stehen (müssen)

Warum sind manche Menschen erfolgreicher als andere? Was zeichnet sie aus? Welche Gewohnheiten machen sie erfolgreich?
Jeder möchte erfolgreich sein. Ob im Job, Studium, Alltag, in der Ernährung oder beim Fitness. Überall werden Ziele gesetzt, die erreicht werden wollen. Man muss nur wissen, wie es geht. Die Gewohnheiten erfolgreicher Leute in Bezug aufs Arbeiten und Lernen näher zu betrachten, ist somit der richtige Ansatz.

2

Mit diesen 5 Methoden die Lerneffizienz wirksam steigern

Unser Gehirn ist ein hoch komplexes System, aus Tausenden von Synapsen. Schnittstellen, durch die alles über Nervenzellen in verschiedene Bereiche des Gehirns transportiert und gespeichert wird. Je nachdem, ob etwas kurzfristig aufgeschnappt ins Kurzzeitgedächtnis gelangt oder effizient erlernt wurde, um schließlich im Langzeitgedächtnis zu landen.
Gerade beim Lernen von Wissen ist das Langzeitgedächtnis die Haupt-Quelle, die man während des Lernprozesses erreichen will. Doch wie schafft man es oder lernt man richtig, um das Wissen dorthin abspeichern zu können? Hier kommen die 5 wirksamsten Methoden, um die Effizienz des Lernvorgangs zu steigern.