Verschlagwortet: Digitalisierung

2

Ist unser Arbeitszeitmodell noch zeitgemäß? Ein Blick in die Zukunft der Arbeit

Zu Lebzeiten der Menschheit wurde stets gearbeitet und ausgeruht, und dies im ständigen Wechsel. Schon immer gehörte viel körperliche und geistige Betätigung zur Tagesstruktur. Dabei wandelten sich Arbeit und Leistung sowie Zeitstruktur flexibel gemäß den produktiven und zeitlichen Anforderungen. Doch wie ist es heute? Ist unser Arbeitszeiten-Modell in 8-Stunden-Rhythmen überhaupt zeitgemäß? Oder erfordern die neuen Erwartungen an digitalen Möglichkeiten vielleicht neue Arbeitsstrukturen? Und wenn ja, welche?

1

Bringt Corona den digitalen Aufschwung?

In den letzten Jahren dümpelte der digitale Fortschritt nur so vor sich hin. Digitale Neuerungen kamen nur zögerlich hervor. Die Formen der Digitalisierung waren vor allem in den Unternehmen, Behörden und Schulen eher Wunschdenken als Tatsache. Dabei verstrich dermaßen viel Zeit, dass im Jahre 2020 immer noch jeder Amtszettel in Papierform versendet oder persönlich übergeben werden muss, Firmen nur in wenigen Branchen Home Office oder virtuelle Konferenzen ermöglichen, die Bildung der Kinder und Erwachsenen ausschließlich mit persönlicher Anwesenheit in Schulen und Bildungszentren erlaubt ist, aber Homeschooling strikt verboten wird. Seit die Coronavirus-Pandemie ihr Unwesen treibt, ist es mit einem Mal doch möglich, Home Office, virtuelle Konferenzen und sogar Homeschooling auszuüben.

2

Work-Life-Balance – Alles nur ein Hype?

Die jüngere Generation erhebt seit geraumer Zeit den Anspruch, ihre beruflichen und privaten Bedürfnisse in vollem Maße ausleben zu dürfen. Sie zielt auf das natürliche Verlangen nach Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung in beiden Lebensbereichen ab. Mit dem Bewusstsein: dass der Mensch der im digitalen Zeitalter nun mehr erhöhten Arbeitsbelastung nur dann entgegenwirken kann, wenn Berufliches und Privates deutlich im Einklang stehen. Hierbei taucht vor allem der Begriff der Work-Life-Balance (WLB) auf. Doch was heißt dieser Begriff konkret und warum besteht der Anspruch erst jetzt?